„Da stand für mich fest: ‘DAS IST ES’.“

Wenn die Tage kürzer und das Wetter kälter wird, suchen einige eine Indoor-Trainingsmöglichkeit. So auch Güthi, der eine Alternative für sein Training im Winter gesucht und bei uns gefunden hat. Und dann auch den Rest des Jahres geblieben ist.

1) Wann und warum hast du mit CrossFit angefangen?

Angefangen mit CrossFit – und somit auch bei Kings Avenue – habe ich im Dezember 2019. Ich bin aber seit fast 10 Jahren im Feuerwehrsport aktiv. Zum CrossFit bin ich gekommen, weil ich eine Trainingsalternative im Winter gesucht habe, nur mit Laufen über den Winter zu kommen war mir zu stumpf. 😉

Durch das anspruchsvolle Training konnte ich mich in sämtlichen Bereichen, wie zum Beispiel Kraft, Ausdauer, Mobilität usw., bedeutend verbessern.

2) Wie bist du in unserer Box gelandet?

Wie schon erwähnt habe ich ein “Wintertraining” gesucht. Durch Unterhaltungen mit einem Nachbarn und Teamkollegen (Effe und Uwe) bin ich auf CrossFit aufmerksam geworden. Nach einigem Überlegen und manchem “nun komm doch mal mit” habe ich mich zum Probetraining entschlossen.

Nach dem ersten Training (bei Trainer Kai) wollte ich nur noch sterben (und ich dachte ich bin fit, hatte aber drei Tage Muskelkater). Da stand für mich fest: “DAS IST ES”.

Der Vertrag wurde schon vor dem zweiten Probetraining unterschrieben. Dass es eine gute Entscheidung war, bei Kings Avenue anzufangen, wurde und wird mir immer wieder bestätigt. Allein das Angebot der Home- und Zoom-WODs während der Lockdowns war mehr als Klasse.

3) Was gefällt dir am meisten an CrossFit?

Das gesamte Paket!!!!!!!!

CrossFit verbindet einfach alles miteinander, was ich für meinen Wettkampfsport brauche. Kraft, Ausdauer, Schnellkraft und Mobilität gepaart mit einer super Community, welche sich immer gegenseitig unterstützt und pusht.